Wirkung Spirulina - Spirulina platensis, Alge
  • Spirulina platensis

    Spirulina platensis

    die Mutter aller Algen

     

    Spirulina - ein Vitalstoffwunder!

  • Medizinskandal Krebs

    Medizinskandal Krebs

    Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der erfolgreichsten
    Krebstherapeuten der Welt aus diesem mit 1700 Seiten wohl weltweit größten,
    unabhängigen Krebsratgeber erfolgreich zur HEILUNG
    Ihrer Krebserkrankung oder aber sicherer VORBEUGUNG von Krebs nutzen können!
    Hier informieren

  • "Der ultimative Leitfaden

    "Der ultimative Leitfaden

    zur biologischen Verjüngung!"

    Wie Sie revolutionäre, geheim gehaltene Studien der Alternsforschung sowie neue,
    sensationelle Erkenntnisse aus der Gerontologie (Alternswissenschaft)
    aus diesem mit 1400 Seiten den wohl weltweit größten Anti-Aging-Ratgeber!!!
    für sich nutzen können, um nicht nur Ihre Alterung zu bremsen, sondern sogar 
    biologische VERJÜNGUNG  zu erlangen!!!
    Hier informieren

  • Arthrose Heilung

    Arthrose Heilung

    der ultimative Leitfaden!

    Wie Sie Ihre Arthrose-Erkrankung in kürzester Zeit
    mit durch konventionelle Medizin verleugneten Natursubstanzen in den Griff bekommen -
    sogar teilweise Knorpelregeneration erlangen können!
    Hier informieren

  • Arthritis Heilung

    Arthritis Heilung

    Die revolutionäre Heilung

    Wie Sie geheim gehaltene Studien sowie das Insiderwissen
    der erfolgreichsten Therapeuten der Welt aus diesem mit knapp
    900 Seiten wohl weltweit größten Arthritis-Ratgeber
    zur erfolgreichen Heilung Ihrer Arthritis-Erkrankung nutzen können!

    Hier informieren

  • "Schlaganfall vorbeugen

    "Schlaganfall vorbeugen

    und die Folgen mindern!"

    Wie Sie mit geheim gehaltenen Studien und dem Insiderwissen der erfolgreichsten
    Schlaganfall-Experten der Welt aus diesem mit
    1039 Seiten wohl größten Schlaganfall-Ratgeber

    Hier informieren

  • "Allergie-Therapie,

    "Allergie-Therapie,

    die zu Ihrer Heilung führt!"

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der
    erfolgreichsten Allergie-Therapeuten der Welt aus diesem mit 
    589 Seiten wohl größten deutschsprachigen Allergie-Ratgeber
    erfolgreich zur Behebung aller Symptome und Heilung Ihrer Allergie nutzen können!

    Hier informieren

  • Diabetes Therapie

    Diabetes Therapie

    "Wie Sie erfolgreich Ihren Diabetes therapieren!"

    Wie Sie mit geheim gehaltene Studien und dem Insiderwissen
    der besten Diabetes-Therapeuten der Welt
    erfolgreich Ihren Diabetes therapieren
    und sich vor unangenehmen Folgen von Diabetes schützen!

    Hier informieren

  • "Erfolgreich Entsäuern

    "Erfolgreich Entsäuern

    und Entschlacken"


    Säuren und Schlacken - der tückische Krankmacher…
    "Die Übersäuerung des Körpers ist das Grundübel aller Krankheiten." (Paracelsus)

    Hier informieren

  • Herz natürlich stärken -

    Herz natürlich stärken -

    Herzinfarkt vorbeugen!

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der erfolgreichsten
    Herz-Therapeuten der Welt aus diesem mit
    950 Seiten wohl größten Herzratgeber im deutschsprachigen Raum
    erfolgreich zur Stärkung Ihres Herzens und Vermeidung von Herzinfarkt nutzen können!

    Hier informieren

  • Bluthochdruck Behandlung

    Bluthochdruck Behandlung

    Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall senken


    So ist Deutschland tatsächlich der Vorreiter mit 55% aller Einwohner, die unter Hypertonie leiden.

    Es handelt sich dabei um ein ernstzunehmendes Problem, das zunehmend mehr Menschen,
    tendenziell auch immer jüngere betrifft. 

    Hier informieren

  • Depression

    Depression

    ganzheitlicher Ansatz zur Behandlung von Depressionen

    Rund 4 Millionen aller Deutschen leiden unter Depressionen,
    ein Trend der leider stetig zunimmt…

    Im Verhältnis leiden dabei ca. doppelt so viele Frauen an Depressionen wie Männer

    Hier informieren

  • Wege aus Alzheimer und Demenz

    Wege aus Alzheimer und Demenz

    "Der ultimative Leitfaden!"

    Wie Sie mit geheim gehaltenen Studien sowie dem Insider-Wissen
    der erfolgreichsten Therapeuten Ihren Alzheimer sowie Demenz aus diesem auf 
    700 Seiten wohl größten Ratgeber im deutschsprachigen Raum
    aufhalten, nicht selten Zustandsbesserung erzielen!

    Hier informieren

  • Die mächtigsten Fettkiller

    Die mächtigsten Fettkiller

    Natürlich abnehmen ohne Diät

    ....mit Hilfe von Powersubstanzen von Mutter Natur!
    Lernen Sie die stärksten, von offiziellen Stellen und den Ärzten verheimlichten
    Fettkiller-Power-Substanzen der Welt kennen und schalten Sie Ihren
    Fettstoffwechsel-Turbo an mit Hilfe unseres
    685 Seiten großen Abnehm-Insiderreports!

    Hier informieren

  • Der sichere Weg aus der Impotenz

    Der sichere Weg aus der Impotenz

    "Der ultimative Leitfaden!"

    Nutzen Sie verheimlichte Studien sowie das Insider-Wissen
    der erfolgreichsten Therapeuten der Welt aus dem
    500 Seiten schweren Insider-Buch um Ihre
    erektile Dysfunktion ein für allemal zu beenden!

    Hier informieren

  • Codex Humanus

    Codex Humanus

    "Codex Humanus - das Buch der Menschlichkeit"

    Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!
    Ein absolutes Muss für jeden gesundheitsbewussten Haushalt!
    Ein Kompendium auf 2015 Seiten!


    Hier informieren

Wirkung von Spirulina platensis

 

                                      „Vorbeugung und Heilung ist der Ersatz der Ursache durch Wirkung!“                               Thomas Chrobok (Autor der Buchreihe "MEDIZINSKANDALE" )

 

 

Spirulina platensis, wie und wogegen sie wirkt


Die Spirulina-Alge ist eine regelrechte Nährstoffbombe, denn nur einige Gramm von ihr können Mangelerscheinungen entgegenwirken, dies selbst dann, wenn man die Nahrung stark einschränkt.

Dieses Faktum hängt mit einer bemerkenswerten Nährstoffdichte zusammen, einer beachtlichen Anzahl an komprimierten Nährstoffen auf engstem Raum, wenn man so will, entstanden in 3,5 Milliarden Jahren Evolution! An der Zahl sind es 2075 Wirkstoffe (2000 Enzyme und 75 Nährstoffe) , die Spirulina ihr eigen nennen darf, bis auf eine sind darin alle Substanzen, die der Mensch grundlegend zur Gesunderhaltung benötigt enthalten.

Aufgrund der überragenden Nährstoffanzahl und -dichte (siehe Menüpunkt "Inhaltsstoffe"), fällt die Wirkung der Spirulina Alge erwartungsgemäß sehr breitgefächert aus. Doch bevor wir uns die Wirkung genauer anschauen, klären wir zunächst die Wirkungsweise - also die Gründe dafür, warum Spirulina platensis so gut wirkt, wie sie wirkt.

Selbstverständlich ist es die optimale Kombination von perfekt aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen, die Spirulina zu einer meisterhaften, natürlichen Wirksubstanz macht.

Spirulina besteht zu 65-71% i.d. Trockenmasse aus Protein und glänzt dabei nicht zuletzt durch ein fast vollständiges Aminosäuren-Profil, bestehend aus allen 8 essentiellen und 10 nichtessentiellen Aminosäuren. Hierzu gehört Leucin, Isoleucin, Lysin, Phenylalanin, Methionin, Trypthophan, Threonin und Valin auf Seiten der essenziellen und Cystein, Arginin, Glutaminsäure, Alanin, Histidin, Serin, Prolin, Glycin, Asparaginsäure der nichtessenziellen Aminosäuren. Unser Organismus benötigt diese Eiweißbestandteile zum Aufbau unserer Zellen, Aufrechterhaltung unseres Immunsystems, Bildung von Hormonen und Enzymen.

Die Aminosäuren haben aber noch weitere, oftmals verkannte Funktionen:

 

 

Wirkung Spirulina im Film erklärt:

Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe in Spirulina platensis

Wirkung der essentiellen Aminosäuren

Wirkung von Leucin


Leucin ist für den Energiestoffwechsel innerhalb der Muskulatur und des Hirns mitverantwortlich

 

 

Wirkung von Isoleucin


Isoleucin ist u.a. für Reifung unserer Zellen, das Wachstum und Entwicklung der geistigen Intelligenz zuständig

 

 

Wirkung von Lysin


Spielt eine wichtige Rolle innerhalb unseres Immunsystems als Baustein für die Antikörper. Desweiteren ist es für das Zellwachstum entscheidend wichtig und für ein gesundes Herzkreislaufsystem.

 

 

Wirkung von Phenylalanin


Wird innerhalb des gesunden Stoffwechsels benötigt, u.a. in der Herstellung von Thyroxin.

 

 

Wirkung von Methionin


Ist für unser Nervensystem unentbehrlich sowie für den Fettstoffwechsel. Es unterstützt die Leberfunktion bei der Entgiftung.

 

 

Wirkung von Trypthophan


Spielt ebenfalls eine wichtige Rolle innerhalb unseres Nervensystems und unseres emotionalen Wohlbefindens.

 

 

Wirkung von Threonin


Nimmt Einfluss auf die Verdauungsenzyme und ist daher für den Verdauungsvorgang mitverantwortlich.

 

 

Wirkung von Valin


Valin ist mitbeteiligt an der Steuerung der Muskelkoordination.

 

 

Wirkung der nichtessenziellen Aminosäuren im Spirulina platensis

Wirkung von Cystein


Spielt eine wichtige Rolle innerhalb des Kohlenhydratstoffwechsels, weswegen es für die Regulierung des Blutzuckerspiegels mitverantwortlich ist. Desweiteren nimmt Cystein positiven Einfluss auf Lebensmittelallergien.

 

 

Wirkung von Arginin


Arginin nimmt u.a. eine entgiftende Rolle ein. Desweiteren besteht das Sperma zum größten Teil aus Arginin, weswegen Arginin innerhalb der Fortpflanzung wichtige Rolle spielt.

 

 

Wirkung von Glutaminsäure


Glutaminsäure spielt eine wichtige Rolle innerhalb unseres emotionalen Empfindens. Desweiteren ist sie für die ordnungsgemäße Funktion des Hirns verantwortlich.

 

 

Wirkung von Alanin


Alanin spielt im Energie- und Zellstoffwechsel eine wichtige Rolle.

 

 

Wirkung von Histidin


Ist sehr wichtig für Eisenbildung und Sauerstofftransport in unserem Organismus. Ist für das Hörvermögen innerhalb unseres Hirns mitverantwortlich und kann einige Arten der Taubheit erfolgreich behandeln.

 

 

Wirkung von Serin


Als wichtiger Bestandteil vieler Enzyme nimmt Serin eine wichtige Rolle innerhalb unserer Gesundheit ein.

 

 

Wirkung von Prolin


Wichtig u.a. für gesunde Blutgefäße und gesunde Gelenke.

 

 

Bluthochdruck Behandlung

So ist Deutschland tatsächlich der Vorreiter mit 55% aller Einwohner, die unter Hypertonie leiden.
Es handelt sich dabei um ein ernstzunehmendes Problem, das zunehmend mehr Menschen, 
tendenziell auch immer jüngere betrifft. 

Sie können aktiv etwas dagegen unternehmen!

Hier informieren

 

 

Wirkung von Tyrosin


Wirkt im Hirn als Neurotransmitter für den Transport von Informationen, verlangsamt Alterung von Zellen, kann Hungerzentrum positiv beeinflussen und bei Diäten das Hungergefühl dämmen.

 

 

Wirkung von Glycin


Wichtiger Bestandteil von Strukturproteinen im Körper, wichtig u.a. für Haut, Gelenke, Knochen, Zähne. Desweiteren wichtiger Bestandteil von Glutathion, das als eines der wichtigsten Antioxidantien unseren Organismus vor freien Radikalen schützt.

 

 

Wirkung von Asparaginsäure


Ist u.a. als Neurotransmitter innerhalb der Weiterleitung von Signalen im Hirn sowie am Stoffwechsel der Kohlenhydrate beteiligt.

 

 

Wirkung der Vitamine in Spirulina platensis


Spirulina kann mit einem respektablen Gehalt an Vitaminen aufwarten, so insbesondere an A-Vitaminen, B-Vitaminen, Vitamin E, Biotin, Folsäure und Pantothensäure.

Zu betonen ist, dass all diese Vitamine in organischer Form vorkommen, vom Körper daher sehr viel effizienter aufgenommen werden als alle isolierten oder synthetischen Vitamine.

 

 

Wirkung von Vitamin E


Vitamin E agiert als Radikalfänger und übernimmt darüber hinaus zahlreiche andere wichtige Funktionen im Organismus. U.a. beeinflußt es postiv den Haut- und Haarstoffwechsel, sorgt also neben Gesundheit ebenfalls für gutes Aussehen und gilt nicht umsonst als Anti-Aging-Vitamin schlechthin. Vitamin E wirkt positiv auf das Krebsgeschehen ein, beeinflusst positiv Alzheimer und Diabetes.

 

 

Wirkung von B-Vitaminen in Spirulina platensis


Vitamin 12, B6 und die Folsäure sind ein hoch wirksames Trio im Kampf gegen Arteriosklerose (Arterienverkalkung, die zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führt), Vitamin B12 ist am Aufbau der Nervenfasern beteiligt und wird u.a. für die Bildung der roten Blutkörperchen benötigt. B-Vitamine kommen kaum in pflanzlichen Lebensmitteln vor, weswegen Vegetarier Gefahr laufen, einen Nährstoffmangel zu provozieren. Eine regelmäßige Versorgung mit Spirulina kann einem solchen sehr effektiv entgegenwirken.

 

 

Wirkung von Folsäure


Folsäure wird für eine gesunde Zellerneuerung benötigt, ist beteiligt an der Blutbildung und am Eiweißstoffwechsel.

 

 

Wirkung von Biotin


Biotin gilt im Volksmund als "Schönheitsvitamin", denn es stärkt die Haare, die Nägel und hält die Haut geschmeidig und faltenfrei. Desweiteren wird Biotin beim Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel benötigt, versorgt so unsere Nerven und unser Hirn mit der nötigen Glukose.

 

 

Wirkung von Vitamin D


Wir benötigen Vitamin D für die Einlagerung von Kalzium sowie Phosphat in den Knochen, erst dies sichert einen stabilen und gesunden Skelettbau.

 

 

Wirkung von Vitamin K


Vitamin K verhindert Arteriosklerose, hat eine krebshemmende Wirkung, es kontrolliert die Blutgerinnung.

 

 

Wirkung der Mineralien in Spirulina platensis


Weltweit gehört Spirulina platensis zu den beliebtesten Mineralienquellen überhaupt, denn auch die Mineralien kommen in Spirulina in organischer Form vor und können so besser vom Körper aufgenommen werden.

So enthält Spirulina reichlich u.a. an Magnesium, Calcium, Kalium, Mangan, Eisen, Selen, Phosphor, Kupfer, Zink, Chrom, Selen und Germanium.

 

 

Wirkung von Kalzium


Interessanterweise ist Kalzium der einzige Mineralstoff, dessen Funktion für Knochenwachstum und Knochenverdichtung sowie gesunde Zähne jedem bekannt ist. Kalzium kann aber noch mehr, so wirkt es auch Herzkreislauferkrankungen und Krebs entgegen.

Spirulina enthält mehr Calcium als Milch, wogegen Letzteres dem Körper nur schadet, da kein erwachsenes Säugetier, so auch nicht der Mensch, dafür prädestiniert ist, Milch ohne Weiteres zu vertragen. Desweiteren wird durch die Erhitzung der Milch das Calcium zerstört.

 

 

Die Rolle von Kalium in unserem Organismus


Kalium ist für die Regulierung des Flüssigkeitshaushalts in unserem Organismus zuständig, desweiteren ist es wichtig für die ordnungsgemäße Funktion von Nerven und Muskeln.

 

 

Die Rolle des Eisens in Spirulina platensis


Weltweit ist der Eisenmangel der höchste Mineralmangel überhaupt, von dem mittlerweile 80% der gesamten Weltbevölkerung betroffen ist. Eisen spielt eine wichtige Rolle für unser Immunsystem und die Durchblutung unserer Organe und kann sich beim Mangel in zahlreichen Krankheiten widerspiegeln, angefangen mit Blutanämien über permanente Müdigkeit bis hin zu geistigen Entwicklungsstörungen bei Kindern und Heranwachsenden u.a.

Die adäquate Versorgung mit Eisen über normale Ernährung ist nur schwer möglich, besonders für Vegetarier. Eisenpräparate in isolierter Form können sogar gefährlich werden, hingegen liefert Spirulina Eisen in organischer, sehr leicht resorbierbarer Form und beinhaltet 25-50x so viel Eisen wie in Fleisch enthalten ist. Für Vegetarier also quasi ein Pflichtprogramm!

 

 

Wirkung von Mangan


Mangan ist ebenfalls ein Mineralstoff, der für die Hirnfunktion sowie für ein starkes Immunsystem unentbehrlich ist. Desweiteren ist es wichtig für gesunde Gelenke und gesundes Nervensystem. In dem Mangan den Blutzuckerspiegel reguliert, nimmt es ebenfalls positiven Einfluss auf Diabetes.

 

 

Wirkung von Magnesium


Magnesium ist stark beteiligt an der Enzymtätigkeit, aktiviert die s.g. Osteoblasten, die für die starken Knochen zuständig sind, nicht zuletzt wirkt es gegen Herzkreislauferkrankungen und senkt Bluthochdruck.

 

 

Wirkung von Selen


Selen wirkt als Antioxidans, ist beteiligt an der Stärkung des Immunsystems, schützt das Herzkreislaufsystem, senkt hohen Blutdruck, wirkt sich entgiftend und entzündungshemmend aus, wirkt gegen Viren und verhindert Mutationen. Selen wirkt Krebsentstehung entgegen und kann vorhandenen Krebs positiv beeinflussen. Selen schützt vor UV-Strahlen und verlängert das Leben. Desweiteren kann Selen die Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung mindern.

 

 

Wie wirkt Chrom aus Spirulina?


Chrom beugt Arteriosklerose entgegen, in dem es den Cholesterinspiegel senkt und beugt auf diese Weise Herzkreislauferkrankungen vor. Desweiteren kontrolliert Chrom den Blutzuckerspiegel, verhindert so Diabetes.

 

 

Wirkung von Zink


Zink ist wichtig für unser Immunsystem. Es ist beteiligt an der Wundheilung, ist darüber hinaus in die Enzymtätigkeit maßgeblich involviert.

Während fast alle genannten Mineralien und Spurenelemente zumind. namentlich den meisten bekannt sein dürften und zahlreiche gesunde Funktionen im Organismus die Anwesenheit dieser bedingen, sticht Germanium dadurch hervor, dass es die wenigsten kennen und es scheinbar über schon fast wundersamen Kräfte verfügt. Oder um es in Worten von dem Entdecker und Forscher des organischen Germaniums auszudrücken:

"Es scheint, als ob Germanium eine Substanz ist, die direkt von bisher unbekannten Dimensionen stammt mit unmittelbarer Verbindung zu den vitalen Kräften des Lebens."

So hat Germanium in zahlreichen Experimenten sowie lt. Erfahrungsberichten erfahrener Therapeuten Krankheiten wie Arthritis , Krebs, Herzkreislauferkrankungen, Multiple Sklerose, Epilepsie, HIV/AIDS, Osteoporose uva.

 

 

Die Wirkung von organischem Germanium wird beschrieben als:


  • Immunsystem stimulierend
  • Entzündungshemmend
  • natürliche Killerzellen werden aktiviert
  • T-Suppressor-Zellen werden gefördert


Die ausgesprochen sauerstoffförderlichen Mechanismen des organischen Germaniums senken das Risiko und die Folgen eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls.

Sehr erfreulich erweist sich die optimale Aufnahme der verschiedenen Mineralstoffe durch den Körper. Durch die Bildung der Chelate mit Aminosäuren wird die Aufnahmefähigkeit durch unseren Organismus erhöht und die Mineralien auf diese Weise besser verwertet.

 

 

Die im Spirulina enthaltenen Mineralien wirken u.a. positiv ein auf:

 

  • Regulierung des Säure-Basen-Haushalt
  • Entgiftung des Organismus
  • Stärkung des Immunsystem

 

 

Wirkung der Pigmente im Spirulina platensis


Farbpigmente geben den Pflanzen nicht nur ihre typische Farbe, sondern übernehmen wichtige Rolle innerhalb der eigenen Gesunderhaltung. Die grüne Farbe der Spirulina verdankt diese dem Pigment Chlorophyll, das über erstaunliche pharmakologische Wirkung verfügt. U.a. Neben Chlorophyll verfügt Spirulina aber über eine umfassende Anzahl von Pigmenten, u.a. Poryphyrin, Tetrapyrrol, Phytonadion, Phycoerythrin und das den meisten Lesern bekannte Beta-Carotin, das z.B. den Karotten ihre orangene Farbe verleiht und Phycocyanin, beide ebenfalls potentiell hochwirksame Substanzen innerhalb der Prävention und Therapie von Erkrankungen!

 

 

Rolle des Chlorophylls im menschlichen Organismus


Das Chlorophyll verleiht der Spirulina-Alge ihren grünen Farbanteil und ähnelt ganz stark von dessen chemischer Struktur dem Hämoglobin unseres Blutes. Das Hämoglobin ist für den Transport von Sauerstoff in die einzelnen Gewebe verantwortlich, somit für die Sauerstoffversorgung unseres Körpers. Chlorophyll ahmt diese Rolle nach und übernimmt damit eine zusätzliche sauerstoffanreichende Rolle. Desweiteren ist es an der Entgiftung unseres Organismus und Blutreinigung sowie am Immunsystem beteiligt.

 

 

Rolle von Phycocyanin im menschlichen Körper


Phycocyanin sorgt für den bläulichen Anteil der Spirulina, es reiht sich bei den Phycobiliproteinen ein und wirkt bei der Spirulina als akzessorisches Pigment der Photosynthese. Im menschlichen Körper spielt es zahlreiche wichtige Rollen, u.a. wirkt es als starkes Antioxidans und schützt unsere Körperzellen vor den Angriffen freier Radikale, stärkt unser Immunsystem, unterstützt die Arbeit der Nieren und der Leber und eliminiert nicht zuletzt entartete Krebszellen.

 

 

Rolle des Beta-Carotin im menschlichen Organismus


Carotinoide, besonders das Beta-Carotin (auch Provitamin A genannt), gehören zu den wichtigsten Farbpigmenten in der Spirulina, die diese für die eigene Lichtabsorbtion herstellt.

Es handelt sich bei Beta-Carotin um ein wichtiges Antioxidans, das in Zusammenarbeit mit anderen Antioxidantien die Angriffe der aggressiven freien Radikale auf unsere Körperzellen vereitelt. Betacarotin schützt vor Infektionskrankheiten und in zahlreichen Studien konnte Beta-Carotin sogar erfolgreich die Krebsentstehung verhindern oder aber vorhandenen Krebs eindämmen. Viele Forscher sind sich einig, dass 15mg Karotin am Tag effizient vor Ausbruch verschiedener Krebskrankheiten schützt, diese Menge ist mit 5-10g Spirulina bereits gewährleistet. Desweiteren schützt Beta-Carotin nachweislich vor Makula-Degeneration und schützt zudem unsere Haut vor Alterung.

Bemerkenswert ist, dass Spirulina von allen Lebensmitteln am meisten Betacarotin liefert, sogar mehr als Karotten - so beinhalten 10g Spirulina 17-28mg Betacarotin, während Karotten auf lediglich 0,76mg Betacarotin kommen!

 

 

Wirkung der Fettsäuren in Spirulina platensis


Die in Spirulina vorkommenden Fettsäuren bestehen größtenteils aus den überaus gesunden mehrfach ungesättigten Fettsäuren, dazu gehört die Alpha-Linolensäure, Arachidonsäure, Gamma-Linolensäure, sowie die Omega-3 Fettsäuren EPA und DHA.

Gerade die Omega-3-Fettsäuren bestechen mit ausgesprochen interessanten gesundheitlichen Vorzügen:

 

 

Wirkung der Omega 3 Fettsäuren im menschlichen Organismus


Es existieren Tausende von positiven Studien zur gesundheitlichen Auswirkung der Omega 3 Fettsäuren, zusammenfassend lässt sich die Auswirkung auf die folgenden Körperfunktionen des Menschen beschreiben:

  • Zellstoffwechsel sowie Zellatmung
  • Hormonproduktion
  • Proteinsynthese
  • Schutz vor Arteriosklerose
  • Produktion körpereigener Abwehrzellen
  • Steigerung der Widerstandskraft
  • Stärkung des Immunsystems
  • Darmflora aufbauend
  • Entzündungshemmung
  • Stoffwechsel der Synovialflüssigkeit in den Gelenken

 

 

Wirkung von Gamma-Linolsäure


Diese Fettsäure gehört zur Gruppe der Omega-6-Fettsäuren, die essentiell für unseren Organismus und dessen Funktionen sind. Diese ist für die Zellerneuerung mitverantwortlich, an zahlreichen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und ein Strukturelement unserer Haut.

 

 

Wirkung des Superoxid Dismutase (SOD)


Eine weitere unbedingt nennenswerte natürliche Substanz in Spirulina ist das Superoxid Dismutase, ein Kupfer und Zink enthaltendes Enzym, das Entzündungen hemmt und laut vielen Ernährungswissenschaftlern das potenteste Antioxidans darstellt. In 10g Spirulina sind 4mg dieses wunderbaren Enzyms enthalten.

 

 

Wirkung von Biophotonen in Spirulina platensis


Während wir mit Begriffen wie Vitamine, Mineralien, Spurenlemente, evtl. sogar spezifischen sekundären Pflanzenstoffen durchaus was anzufangen wissen, stellt sich nun wohl so ziemlich jeder Leser die Frage: was bitte sehr sind Biophotonen?

Laut dem Pioneer innerhalb der Biophotonen-Forschung Prof. Fritz-A.Popp, sind es die von der Sonne bestrahlten Lebensmittel (ob pflanzlicher oder tierischer Herkunft), die die Nahrung erst wertvoll machen. Diese tanken elektromagnetische Energie in Form von Licht und haben einen großen Einfluss auf unseren Stoffwechsel, damit unsere Gesundheit! Spirulina gilt als ein exzellenter Speicher der Sonnenkraft und reicht diese wertvollen Biophotonen, die Prof. A.Popp als "tragende Säule der Lebensmittelqualität" bezeichnet, an uns Menschen weiter! *2

Leider stehen uns nicht allzu viele Biophotonen zur Verfügung, da Treibhäuser oder Hühner-Batterien die Aufnahme der Biophytonen durch Gemüse, Obst oder Hühner nicht grad fördern!

 

 

Spezifische Wirkung von Spirulina bei Erkrankungen und Missständen


Bevor wir die spezifische Wirkung von Spirulina bei Krankheiten und Missständen durchleuchten, nehmen wir zunächst die allgemeine Wirkung der Spirulina unter die Lupe:

 

 

Allgemeine Wirkung der Spirulina platensis


Spirulina platensis wirkt sich aus:

  • immunstärkend
  • antioxidativ (Zellschutz vor freien Radikalen)
  • entgiftend
  • Schwermetalle ausleitend
  • Gifte ausscheidend
  • Strahlen ausscheidend
  • entsäuernd
  • Blut reinigend
  • antiallergisch
  • antibakteriell
  • Zellstoffwechsel aufbauend
  • Bindegewebe aufbauend
  • entzündungshemmend
  • desinfizierend
  • Blutgefäße stärkend (stärkt diese und erhält sie elastisch zugleich)
  • aeorbe Ausdauer steigernd
  • leberschützend
  • cholesterinsenkend
  • Fettstoffwechsel regulierend
  • Bluthochdruck senkend
  • Darmflora regulierend / aufbauend

 

 

immunstärkende Wirkung der Spirulina platensis

Phycocyanin stärkt das Immunsystem


Wenn es auch etwas unfair den zahlreichen anderen Wirkstoffen in der Spirulina ist, die ebenfalls am Aufbau eines starken, funktionierenden Immunsystems beteiligt sind, sticht ein Wirkstoff diesbezüglich besonders hervor, nämlich das Pigment Phycocyanin.

Phycocyanin aktiviert die weißen Blutkörperchen (Lymphozyten), die feindliche Eindringlinge wie Bakterien, Viren und Pilze erkennen, umschließen und regelrecht auffressen.

 

 

antibakterielle Wirkung der Spirulina


Die antibakterielle Wirkung von Spirulina basiert nicht zuletzt auf dem Pigment Chlorophyll, dessen Sauerstoff Krankheitserreger wie Bakterien tötet.

 

 

antioxidative, zellschützende Wikrung von Spirulina platensis


Neben zahlreichen anderen höchst effektiven Antioxidantien, die unsere Zellen vor den aggressiven freien Radikalen schützen, sticht besonders eines hervor, nämlich das Superoxid Dismutase!

Superoxiddismutase (SOD) ist ein Kupfer und Zink enthaltendes Enzym, das wohl das stärkste Antioxidans darstellt. In 10g Spirulina sind 4mg dieses Enzyms enthalten.

 

 

entsäuernde Wirkung der Spirulina platensis


Zunehmen wird unser Organismus in der heutigen Welt mit Säuren überschüttet und kundige Ärzte sowie Naturheilmediziner sind sich einig, dass Säuren direkt und indirekt für Hunderte von Krankheiten verantwortlich sind. U.a. war es der Dr.Warburg, der nachweisen konnte, dass Krebs sich ausschließlich im sauren Milieu ausbreiten kann.

Die entsäuernde Wirkung von Spirulina verdankt diese dem darin enthaltenen Chlorophyll sowie den zahlreichen basischen Mineralien.

 

 

cholesterinsenkende Wirkung von Spirulina


Cholesterinsenkende Wirkung von Spirulina konnte in zahlreichen Studien nachgewiesen werden u.a. an einer an der Universität in Tokai durchgeführten Studie an 30 männlichen Probanden. Man hat die Männer in zwei Gruppen unterteilt. Gruppe A erhielt über volle 8 Wochen 4,2g Spirulina täglich und die Gruppe B dieselbe Menge, allerdings nur in den ersten 4 Wochen - in den restlichen 4 Wochen erhielt diese Gruppe ein Placebomedikament (Scheinpräparat). Als Ergebnis wurde eine deutliche Senkung des Cholesterinspiegels von 243,5mg/dl auf durchschnittliche 232,7mg festgestellt in der Gruppe festgestellt, die durchgehend Spirulina verabreicht bekam. *3

 

 

entzündungshemmende Wirkung von Spirulina platensis


Die entzündungshemmende Wirkung von Spirulina wurde in Studien durch Abnahme der TNF-alpha-Immunfärbung bestätigt in entzündeten Pfoten von Mäusen und in der Myeloperoxidase-Freisetzung aus humanen Neutrophilen. *4

 

Spezielle Wirkung von Spirulina auf die Gesundheit


Berücksichtigt man die Tatsache, dass Spirulina mit 2075 synergetisch wirkenden Vitalstoffen die wahrscheinlich nährstoffreichste Pflanze überhaupt ist, diese zudem organisch gebunden sehr einfach vom Körper aufgenommen werden können, so verwundert es nicht, welche enorme Bandbreite an Erkrankungen vermieden und ggfs. positiv beeinflusst werden können!

Die o.ä. allgemeine Wirkung, so Stärkung des Immunsystems, Schutz vor freien Radikalen, Entgiftung (Ausleitung von Schwermetallen, Bindung von Schadstoffen), Entsäuerung, Entzündungshemmung, Fettstoffwechsel Regulierung, Aufbau der gesunden Darmflora ("Der Tod sitzt im Darm!") usw. unterstreichen diese umfassende Wirkung von Spirulina platensis.


Bei den folgenden Erkrankungen und körperlichen Leiden konnte Spirulina positiven Einfluss bis hin zur Heilung aufzeigen:

  • chronische Müdigkeit
  • Energiemangel
  • Vitalstoffmangel
  • Vergiftungen mit Schwermetallen
  • Hepatitis
  • Leberzirrhose
  • Herzkreislauferkrankungen (Cholesterin, Bluthochdruck usw.)
  • Magendarm-Beschwerden
  • Magenschleimhautentzündung
  • Übersäuerung des Organismus
  • Neurodermitis
  • Eiweißmangel
  • Eisenmangel
  • Anämien
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Krebs
  • Arthritis
  • Allergien
  • Asthma
  • vorzeitige Alterung
  • Konzentrationsstörungen
  • Lernschwäche
  • Depressionen
  • Cellulitis
  • Übergewicht
  • Untergewicht
  • AIDS

 

 

Wirkung von Spirulina bei Magenschleimhautentzündung


Aufgrund der säurepuffernden Eigenschaften des darin enthaltenen Chlorophyll sowie der basischen Mineralien kann Spirulina sehr schonend einer Magenschleimhautentzündung sowie Magengeschwüren entgegenwirken.

 

 

Wirkung von Spirulina bei Herzkreislauferkrankungen


Die positive Wirkung von Spirulina verwundert kein bisschen, wenn man darin Inhaltsstoffe wie Omega 3-Fettsäuren oder Betacarotin vorfindet, die für sich allein bereits in zahlreichen wissenschaftlichen Abhandlungen einen respektablen Effekt im Hinblick auf Herzkreislaufstärkung und Schutz vor Herzinfarkten unter Beweis stellen konnten.

Spirulina wirkt multifaktoriell den Herzkreislauferkrankungen entgegen und kann darüber hinaus bestehende Herzkreisleiden positiv beeinflussen. Auf diese Weise werden Folgen wie Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindert.

In zahlreichen Studien konnte Spirulina unter Beweis stellen, dass sie Cholesterin neutralisieren kann und Blutdruck senkt, hierfür ist u.a. die Aminosäure Leucin verantwortlich. Die Chlorophyll-Pigmente in Spirulina können sogar nicht nur Schwermetalle, sondern auch Kalk binden. Kalk aber ist es, der in Verbindung mit Fettablagerungen zum Plaque an den inneren Gefäßwänden der Blutgefäße führt und somit zur gefürchteten Arthrose, die zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führt. Die zahlreichen Antioxidantien in Spirulina platensis verhindern zudem die Oxidation des Cholesterins, die als Grundvoraussetzung für die Plaque-Entstehung gilt.


Die folgenden Wirkungsmechanismen wirken Herzkreislauferkrankungen entgegen:

  • Spirulina normalisiert zu hohen Cholesterinspiegel
  • Spirulina senkt Bluthochdruck
  • stärkt Blutgefäße
  • erhöht die Elastizität der Blutgefäße
  • verhindert Arteriosklerose
  • baut Arteriosklerose ab

 

 

Wirkung von Spirulina vor und nach einem Schlaganfall


Die Bluthochdruck senkende, Blutgefäße stärkende und Elastizität verleihenden sowie Fettstoffwechsel regulierende Wirkung der Spirulina schützt unser Hirn vor einem Schlaganfall.

Laut verschiedenen Versuchen schmälert Spirulina platensis den Grad eines bereits erfolgten Schlaganfalls und Betroffene erlangen schneller ihre Beweglichkeit wieder. *5

 

 

stärkende Wirkung auf die Leber


Die Leber ist die Großküche unseres Stoffwechsels und muss tagtäglich Unmengen von schädlichen Substanzen entgiften. Spirulina stärkt die Leberzellen, hieran sind in erster Linie Chlorophyll sowie Beta-Carotin beteiligt. So wird in Japan und den USA Spirulina in der Therapie von Leberzirrhose sowie chronischer Hepatitis eingesetzt. *6

 

 

Wirkung von Spirulina platensis bei Diabetes


In mehreren Studien konnte Spirulina eine Senkung des Glukosespiegels unter Beweis stellen. Hierfür ist u.a. ein wasserlöslicher Teil von Spirulina verantwortlich, bereits nach 5 Tagen Einnahme konnte im Tierversuch eine anti-diabetische Wirkung erzielt werden. *7

Desweiteren wirkt sich die Glutaminsäure und die Aminosäure Leucin Blutzuckerspiegel senkend. Spirulina enthält darüber hinaus Chrom, das als Coenzym Insulin aktiviert, Bauchspeicheldrüse schont und Blutzuckerschwankungen vorbeugt.

 

 

"Wie Sie erfolgreich Ihren Diabetes therapieren!"

Wie Sie mit geheim gehaltene Studien und dem Insiderwissen der besten Diabetes-Therapeuten der Welt erfolgreich Ihren Diabetes therapieren und sich vor unangenehmen Folgen von Diabetes schützen! 

Hier informieren

 

 

Wirkung von Spirulina bei Vergiftungen


Spirulina verfügt über entgiftende Eigenschaften, in dem die darin enthaltenen Aminosäuren und Alginate, besonders das Chlorophyll giftige Substanzen wie Blei, Quecksilber, Aluminium, Zinn u.a. an sich binden, die im Anschluss aus dem Körper ausgeleitet werden. Auch Pestizide werden mit Hilfe von Spirulina aus dem Körper ausgeschwemmt.

Im Zuge dieses Entgiftungsprozesses kommt es bei einigen Menschen zum anfänglichen und vorübergehenden Unwohlsein.

In Placebo-kontrollierte Studie zur Wirkung von Spirulina in Verbindung mit Zink konnte diese nach einer Arsenvergiftung sehr schnell einen Großteil des Arsens aus dem Körper befördern. Im Urin der Spirulina-Probanden fanden sich weniger Spuren von Arsen, in der Haarwurzel fand sich nach mehreren Wochen Spirulinaeinnahme 47.1% weniger Arsen wieder! *8

 

 

Wirkung von Spirulina bei Arthritis


Es sind zahlreiche Vitalstoffe in der Spirulina enthalten, die bereits für sich allein Säurekristalle ausleiten, Arthritisschmerz, Entzündungen beheben und gar Arthritis-Heilung hervorrufen konnten. Darunter z.B. die Gamma-Linolensäure, die über starke entzündungshemmende Effekte verfügt, genauso wie die Omega-3-Fettsäuren und das Spurenelement Selen, das u.a. für Schlagzeilen sorgte, als sich der ehemalige Präsident einer Arthritis-Vereinigung in GB mit Bio-Selen von seiner schweren Arthritis heilen konnte und weitere Studien diesen Effekt bestätigen konnten.

Eine weitere sehr wichtige Substanz in Spirulina ist das Superoxid Dismutase, ein Kupfer und Zink enthaltendes Enzym, das Entzündungen hemmt und zu den wichtigsten Antioxidantien überhaupt gehört!

Arthritis- und Gichtkranke können übrigens in den ersten Wochen der Spirulinaeinnahme Schmerzen aufgrund der gelösten Säurekristalle verspüren, die nun aus dem Körper transportiert werden.

 

 

Spirulina´s Wirkung bei Anämien


Besonders der Mangel an Eisen, B-Vitaminen (darunter Vitamin B12 und Folsäure) sowie Vitamin E ist häufig für Anämien verantwortlich. Da Spirulina platensis all diese Vitalstoffe in hochdosierter und höchst biologisch verfügbarer Form beinhaltet, schützt die regelmäßige Einnahme von Spirulina gegen Anämien.

So konnte in Untersuchungen die Einnahme von 4g Spirulina nach jeder Mahlzeit den Hämoglobinwert der Probandinnen nach 30 Tagen Einnahme um 21% erhöhen (109 auf 132g/L) *9

 

 

Spirulina´s Wirkung gegen prämenstruelles Syndrom


Die zahlreichen Wirkstoffe in Spirulina platensis wirken dem prämenstruellen Syndrom entgegen.

 

 

Wirkung von Spirulina platensis bei Depressionen


Depressionen kommen zum erheblichen Teil dann vor, wenn bestimmte Botenstoffe im Gehirn fehlen. Das in Spirulina u.a. enthaltene Vitamin B12, Folsäure und die Aminosäure Methionin sind für die Produktion dieser Glückstoffe im Hirn verantwortlich. Tryptophan ist ein Vorläufer des Neurotransimmters und Glückshormons Serotonin, Tyorsin und Phenylalanin versorgen den Körper mit Bezolring, der für die Synthese von Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin zuständig ist. Desweiteren bauen Mineralien wie Calcium und Magnesium Stress-Säuren ab. All diese Substanzen im richtigen Verhältnis zueinander und mit höchster Bioverfügbarkeit in Spirulina platensis, stellen wichtige Bausteine innerhalb der Vorbeugung und Vermeidung von Depressionen dar.

 

 

Wirkung von Spirulina gegen AIDS


In ihrem Buch "Spirulina - die blaugrüne Wundernahrung", erwähnt die Autorin Marianne E.Meyer mehrere Studien, in denen die Spirulina platensis Erfolge bei AIDS gezeigt hat:

 

 

Studien untermauern die positive Wirkung von Beta-Carotin bei AIDS


Eine Studie unter der Leitung von Dr.Gregg Coodley von der Health Science Unversität in Portland an 21 AIDS-Patienten, die über vier Wochen lang 180mg Beta-Carotin erhielten, verzeichnete einen Anstieg der CD-4-Zellen beziehungsweise Okt-4- oder T-4-Lymphzyten, die allesamt zu der Gruppe der Helferzellen zählen, die die HIV-Viren bekämpfen.

Eine weitere Studie (in vitro) der Wissenschaftler vom Laboratory of Viral Pathogenese, Harvard Medical School u.a. untermauert, dass ein wasserlöslicher Extrakt von Spirulina platensis die HIV-1-Replikation in den menschlichen Blutzellen hemmt.

 

 

Wirkung von Spirulina bei Allergien und Asthma


Die Histaminausschüttung stellt den Hauptauslöser von allergischen Reaktionen dar. In Studien konnte Spirulina die Histaminfreisetzung drosseln. Südkoreanische Forscher konnten die Wirkung von Spirulinapulver auf anaphylaktische Reaktionen positiv testen. So konnten 0,5-1g Spirulinapulver pro kg Körpergewicht den anaphylaktischen Schock vollständig unterdrücken. *10

 

 

Wirkung von Spirulina platensis gegen Neurodermitis


Die zahlreich in Spirulina enthaltenen Wirkstoffe, besonders in Form der B-Vitamine, können eine seelische Balance wiederherstellen, die bei unter der Neurodermitis leidenden Menschen gestört ist.

 

 

Schutzwirkung von Spirulina gegen Strahlen


Bereits nach der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl wurden Kinder sehr erfolgreich mit der Spirulina-Alge behandelt.

Eine chinesische Studie konnte an Mäusen sehr eindrucksvoll aufzeigen, dass die Einnahme eines Polysaccharid-Extraktes aus der Spirulina einen signifikanten Schutzeffekt gegenüber Gammastrahlen aufweist, was wahrscheinlich auf die Stabilisierung der DNS zurückführbar ist. *11

 

 

Spirulina wirkt der Alterung entgegen


Alterung wird vor allem durch die freien Radikale verursacht, die pro Tag etwa 10 000 x unsere Körperzellen angreifen. Ein anderer entscheidender Aspekt der Alterung ist die Verkürzung der s.g. Telomere.

Mit einem hocheffektiven Netzwerk aus Antioxidantien, darunter das wohl potenteste namens Superoxiddismutase, werden die Angriffe aggressiver Radikale abgefangen. Weitere Substanzen, wie z.B. die Omega 3 Fettsäuren, haben in Studien eine Schutzwirkung für unsere Telomere an den Chromosomen unter Beweis stellen können, so dass diese vor Verkürzung geschützt wurden. *12

 

 

Spirulina steigert die Ausdauerleistungsfähigkeit und fördert Fettverbrennung


Einer im Magazin "Medicine and Science in Sports and Exercise" publizierten Studie zufolge, konnte die Einnahme von Spirulina platensis die Ausdauerleistungsfähigkeit der Probanden gegenüber der Placebogruppe deutlich steigern.

9 Männer erhielten dabei einen Monat lang Spirulina, 9 andere ein Scheinmedikament (Placebo), beide Gruppen absolvierten täglich 2 Std. Lauftraining auf einem Laufband bei 70-75% und 90% der VO2 bis zur Erschöpfung. In der Spirulina-Gruppe verkürzte sich die Regenerationszeit, die Fettverbrennung stieg um 11% und die KH-Oxidation um 10% , was auf eine signifikante Leistungssteigerung durch Spirulina hinweist. *13

 

 

 

*2 Marianne E.Meyer, "Spirulina - Wundernahrung der Zukunft", 2002, S.22

*3 Marianne E.Meyer "Spirulina - Die blautgrüne Wundernahrung" , 1998, S.68

*4 J Complement Integr Med. 2012 Aug 10;9(1). pii: /j/jcim.2012.9.issue-1/1553-3840.1534/1553-3840.1534.xml. doi: 10.1515/1553-3840.1534. The Microalga Spirulina platensis Presents Anti-inflammatory Action as well as Hypoglycemic and Hypolipidemic Properties in Diabetic Rats. Joventino IP, Alves HG, Neves LC, Pinheiro-Joventino F, Leal LK, Neves SA, Ferreira FV, Brito GA, Viana GB

*5 Dietary supplementation with blueberries, spinach, or spirulina reduces ischemic brain damage. 2005 May;193(1):75-84. Wang Y, Chang CF, Chou J, Chen HL, Deng X, Harvey BK, Cadet JL, Bickford PC.

*6 Frank Felte, "Spirulina - Die Wunderalge: Essen Sie Leben!", 2002, S.48

*7 J Complement Integr Med. 2012 Aug 10;9(1). pii: /j/jcim.2012.9.issue-1/1553-3840.1534/1553-3840.1534.xml. doi: 10.1515/1553-3840.1534.
The Microalga Spirulina platensis Presents Anti-inflammatory Action as well as Hypoglycemic and Hypolipidemic Properties in Diabetic Rats. Joventino IP, Alves HG, Neves LC, Pinheiro-Joventino F, Leal LK, Neves SA, Ferreira FV, Brito GA, Viana GB.

*8 Efficacy of spirulina extract plus zinc in patients of chronic arsenic poisoning: a randomized placebo-controlled study. 2006;44(2):135-41
Misbahuddin M, Islam AZ, Khandker S, Ifthaker-Al-Mahmud, Islam N, Anjumanara.

*9 Takeuchi,T. "Clinical experiences of administration of spirulina to patients with hypochromic anemia", Tokyo Medical and Detnal Univerisity, Japan 1978

*10 Marianne E.Meyer "Spirulina - Die blautgrüne Wundernahrung" , 1998, S.60

*11 Qishen, P.: Coleman, A et al. "Radioprotective effect of extract from Spirulina platensis in mouse bone marrow cells studied by unsing the micronucleus test." Toxicolog Ltt. 48

*12 Farzaneh-Far R et al. JAMA 3. Januar 2010; 303(3):250-257

*13 Kalafati M et al., "Ergogenic and antioxidant effects of spirulina supplementation in humans." Med Sci Sports Exerc. 2010 Jan;42(1):142-51.

 


Headerfoto ©twinlili by pixelio.de


Die Vitaminum ProLife Bibliothek

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht zur Eigendiagnose oder Eigenbehandlung von Krankheiten dienen.
Bitte gehen Sie zum Arzt wenn Sie gesundheitliche Probleme oder Fragen haben, da diese Website keinen ärztlichen Rat ersetzen soll und kann.